Donnerstag, 3. Dezember 2015

Wir suchen Musikbands für ein Fotoprojekt




Hallo Musikbands aus Berlin!

Wir, Arif und Hartmut, sind Freizeitfotografen suchen

Musikbands für eine Fotosession. Das Fotografieren

kann z. B. in Euren Probenräumen, in den Straßen 

Berlins oder bei Auftritten erfolgen. 

Wir stellen uns eine TfP-Vereinbarung (Time for

Photos) vor, d. h. Ihr stellt Eure Zeit zum 

Fotografieren kostenlos zur Verfügung und Ihr 

bekommt von uns eine größere Bildauswahl 

kostenlos für eigene Zwecke, z. B. Werbung, 

Website oder CD-Cover. Wir würden die Bilder für 

unsere Fotowebsites und eventuell für ein 

Ausstellungsprojekt verwenden wollen. 


Wer hat Lust mitzumachen? Kontakt bitte über 

unsere Websites.

Beispielbilder von anderen Musikbandfotosessions 

findet Ihr z. B. hier:









Sonntag, 29. November 2015

Acqua Alta Bookshop in Venedig

In Venedig kann man eine der bemerkenswertesten Buchhandlungen entdecken. Der Laden ist randvoll mit meist gebrauchten Büchern gestopft. Hier findet man alle Genres, Themen und Sprachen.

In Venice you can discover one of the most remarkable book shops. The shop is overfilled with used books. Here you can find all genres, themes and languages.




 Der Hintereingang am Kanal.                              The back entrance .

 
In der Mitte des Acqua Alta Bookshops befindet sich eine Gondel, die mit Büchern gefüllt ist.
In the middle of the Acqua Alta Bookshop is a gondola filled with books.




Ein kleine Kunstinstallation im Hinterhof. 
A small art installation in the backyard.


 Eine Treppe aus alten Büchern. Sie ist vollkommen der Witterung ausgesetzt.
A staircase made of old books. It is completely exposed to the weather.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vielen Dank für den Tipp an Klaus (80_20). 
Thanks to Klaus (80_20).

Alle Bilder wurden mit einer Leica X 1 aufgenommen. 
All pictures were taken by a Leica X 1.

Samstag, 7. November 2015

Impressionen von der Biennale/Venedig

Impressions Biennale/Venice















... und zuletzt noch ein Farbiges


Kameras: Leica X1, Panasonic LF 1 

Kommentare und Kritiken sind willkommen!
Comments and critics are welcome!

Montag, 5. Oktober 2015

Unterwegs auf der "Kunst Woche" Berlin












.. und zuletzt noch ein Farbiges


Wen's interessiert: alle Bilder entstanden mit der Leica V-Lux 114 und der Panasonic LF1

Samstag, 5. September 2015

Groningen und die Radfahrer

Groningen and the cyclists


Beim Besuch der nordniederländischen Stadt Groningen fällt sofort ein Unter-schied zu deutschen Städten auf: die Radfahrer. Massen an Radfahrern! Zwar breitet sich das Pedalieren auch in Deutschland aus und manche Städte wie Münster oder Freiburg werden lobend erwähnt. Aber in den Niederlanden ist die Fahrradkultur noch ein paar Zacken schärfer. Überall stehen oder fahren die Räder und es gibt regelrechte Parkhäuser für Tausende von Drahteseln. Die Radler sind mit hohen Geschwindigkeiten unterwegs - auch in engen Gassen und bei vielen Füßgängern. Sie sind die dominierenden Verkehrsteilnehmer. Autos und Fußgänger haben sich dem nachzuordnen. Wenn man dies nicht gewohnt ist, fühlt man sich als Fußgänger ziemlich verunsichert. Für die Einheimischen ist dies sicher Alltag und selbstverständlich. Diesen Blogeintrag widme ich den Pedaleuren Groningens.

When visiting the northern Dutch town of Groningen you immediately notice a difference to German cities: the cyclists. Masses of cyclists! While pedalling also spreads in Germany and some cities like Münster or Freiburg are known to be „Cities for cyclists“ this is nothing compared to the Netherlands. You can see bicycles and cyclists everywhere and there are even buildings to park your bike. The cyclists are traveling at high speed - even in narrow alleys with many pedestrians. They are the dominant drivers. Cars and pedestrians have to subordinate. If you are not used tot hat, you feel very insecure as a pedestrian. But for locals this is a daily routine. I dedicate this blog entry to all cyclists of Groningen.
(Thanks to my daughter Lea for translation.)


Das Rad ist ein universelles Transportmittel. Nebenbei - man betrachte das Schuhwerk des Passagiers.


 Auf den städtischen Märkten gibt es mobile Fahrradgeschäfte, wo man zur Not auch mal schnell einen kleinen Schaden beheben lassen kann.



Trotz hohem Lenkers sind die Radfahrer mit relativ hohen Geschwindigkeiten unterwegs.



Interessant, was so alles transportiert wird.



Auch die reifere Jugend ist viel mit dem Rad unterwegs. Vielleicht nicht mehr ganz so schnell. Man beachte auch die landestypische Fahrradbeleuchtung.


  Der Eismann von oben herab aus dem Hotelfenster.



Und noch ein Personentransport.


 Fußgänger unterhalten sich besser am Wegesrand.



Übrigens, Groningen ist eine Reise wert. Alle Aufnahmen wurden mit einer Leica V-Lux 114 und einer Panasonic LF1 gemacht.

Freitag, 17. Juli 2015

Ankündigung von zwei weiteren Portraitworkshops


Liebe Fotofreunde!
 
Nachdem der letzte Portraitworkshop Anfragen zu einer Fortsetzung ausgelöst hat, möchte ich zwei weitere Portraitworkshops anregen.
 
Zeiten und Orte: 
- Montag, 24. August um 19 Uhr fakultatives Vorbereitungstreffen  im 
                                    Restaurant Schlossgarten
- Dienstag, 25. August 16 - 19 Uhr rund um das Haus der Kulturen der Welt
                                    http://www.hkw.de
- Sonntag, 30. August 15 - 18 Uhr rund um das Bauhausarchiv
                                    http://www.bauhaus.de
Bei drohendem Regen verlegen wir die Location kurzfristig zum Potsdamer Platz - Areal, weil wir uns dort besser unterstellen können.
Der Hinweis auf das Olympische Dorf westlich von Berlin hat sich als kompliziert und eher kostspielig erwiesen.
Gibt es andere Hinweise für eine gute Portraitfotolocation, wo es auch ein Cafe/ WC in der Nähe gäbe?
 
Teilnehmerzahl: je Termin maximal sechs, die Reihenfolge des Eingangs per E-Mail bei mir zählt
  
Kosten: 25 -30 Euro pro Teilnehmer für die Modelhonorare (jedes Model erhält 50 Euro)
 
Im Anhang schicke ich mal eine Modelauswahl aus model-kartei.de, die angefragt werden könnte. Wenn einer der Termine voll gebucht ist, frage ich die für Euch interessanten Models an und setze zusätzlich noch ein Jobangebot auf model-kartei.de . Ihr könnt auch selbst nach Models aus dem Berliner Raum suchen: http://www.model-kartei.de/sedcards/model/suchen/
 
Die Durchfühung ist die gleiche wie beim letzten Mal. Zwei Fotografen teilen sich ein Model und die Models werden untereinander ausgetauscht.
 
Damit ich genug Zeit habe, die Models zu buchen, solltet Ihr Euch bis spätestens Donnerstag, 30. Juli bei mir verbindlich anmelden.
 
Viele Grüße
Hartmut
 

Samstag, 11. Juli 2015

Ausstellung "Bunkermucke"


Liebe Freunde der Fotografie!

Zusammen mit dem Fotografen Arif Danßmann habe ich momentan eine Fotoausstellung in Hamburg. Mit "Bunkermucke" zeigen Arif und ich die Ergebnisse unseres Fotoprojekts, bei dem wir Berliner Rockbands in ihren Übungsräumen eines alten 2.Weltkriegsbunkers abgelichtet haben.


Zu sehen ist die Ausstellung vom 10. Juli bis 25. September 2016 im Nachbartreff Eimsbüttel der WOGE 1904, Gustav-Falke-Str. 5 in 20 144 Hamburg.

Die Ausstellung ist Teil eines kulturellen Austauschprojekts zwischen der Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft WOGE 1904 und der Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft BBWO 1892. Das Austauschprojekt läuft bereits seit vier Jahren und hat bislang zu fünf gegenseitigen Ausstellungen geführt.

Website von Arif: http://www.danssmann.de/danssmann/Willkommen.html

Sonntag, 28. Juni 2015